Casus
nd-Formen
Pronomen
Partizip-Konstruktionen
Infinitiv-Konstruktionen
Deklinationen
Satzglieder
Konjunktiv - Imperativ
Inhaltsangabe
Interpretation einer Rede
Kurzgeschichte
Verssprache
Poetik (für Klasse 8)
für Literaturwissenschaft
für Musikwissenschaft

Von Chromatik spricht man in der Musik, wenn ganz oder teilweise die chromatische Tonleiter benutzt wird. Diese besteht in ihrer kompletten Form aus einer Folge von 12 Halbtönen.
Schon in der Renaissancemusik verwendeten Komponisten chromatische Folgen von einigen Halbtönen, um intensive Empfindungen auszudrücken. Im Barock findet man dann an manchen Stellen schon die vollständige Folge von 12 Tönen. Besonders beliebt war die absteigende Chromatik, die in Opern oft den Gang in den Hades oder ähnlich tragische Situationen beschreibt. Auch bei klassischen und romantischen Komponisten findet man Chromatik in ähnlicher Funktion. (Wikipedia)



Choral / Cluster

HaftungsausschlussImpressum