Komödien
Klausuren, Klassenarbeiten
Zusammenfasssung und Anm. Buch I und II
Textauswahl für den Unterricht erläutert
Vortrag über Thomas Morus und seine 'Utopia'
Bilder
Hannibal
Hamilkar
Opitz, Martin
Ortheil Hanns-Josef
Ars amatoria
'Im Westen nicht Neues'
'Der Tod hat hitzefrei'
Wallenstein
Die Jungfrau von Orleans
Der Verbrecher aus verlorener Ehre
'Der Vorleser'
Rede
'Das siebte Kreuz'
an Lucilius
Dramen
Antigone
Der Schimmelreiter
'Die Tulipan'
Tibull
Trakl
Aeneis
Eklogen
Martin Walser
Robert Walser
'Das Gold von Caxamalca'
'Frühlingserwachen'
Die Ermittlung
Gedichte
'Parzival'

6. Klassenarbeit 8a am 11.06.01
45 Min.

Theodor Storm Der Schimmelreiter‘

1.
In einer Besprechung kurz nach dem Erscheinen der Novelle ‘Der Schimmelreiter’ wird diese als eine „Geschichte des Kampfes eines Genies gegen die Trägheit der Menschen und die Ungunst der Natur“ bezeichnet.
Erkläre an Beispielen aus dem Text, wie diese Bemerkung zu verstehen ist!
Gehe nach folgender Gliederung vor:
a) die positive Seite des Genies
b) die negative Seite des Genies
c) Kampf gegen die charakterliche Trägheit der Bevölkerung
d) Kampf gegen die geistige Trägheit der Bevölkerung
e) Kampf gegen die Ungunst der Natur

2. Erkläre auch mit einigen Sätzen, was die Familie in diesem Kampf für Hauke Haien bedeutet!

3. Wenn du noch Zeit hast, kannst du dich auch mit der Frage beschäftigen, warum Hauke Haien am Ende den Kampf verliert!

Schreibe keine Nacherzählung und auch keine Inhaltsangabe! Achte genau auf die Aufgabenstellungen! Löse sie in der angegebenen Reihenfolge!

Stichwörter für einen Aufsatz

zu 1. Kampf des Genies
a) die positive Seite des Genies
hohe Begabung schon im Kindesalter;
Energie, das durchzusetzen, was er als das Rechte erkannt hat; was auch objektiv für die Menschen nützlich ist - Vergleich mit Sokrates und Christus;

b) die negative Seite des Genies
Verachtet Menschen, die nicht so begabt sind wie er (Die Menschen können nichts 12, 14);
Überheblichkeit; er überragt sie in seiner Vorstellung alle (110);
wachsende Vereinsamung; beginnt schon in der Kindheit (14);
... es war eine Einsamkeit um ihn, und in seinem Herzen nistete sich ein Trotz und abgeschlossenes Wesen gegen andere Menschen ein ... Gegen Gesinde und Arbeiter aber wurde er strenger.

c) Kampf gegen die charakterliche Trägheit der Bevölkerung
Die Bevölkerung, angeführt von Ole Peters, ist bequem, phlegmatisch; sie will keine Veränderung, weil sie mit Arbeit und Kosten verbunden ist und weil die Leute glauben, es werde schon alles gut gehen, wie es viele Jahre lang gutgegangen ist. (z. B. S. 92, 22-24)

d) Kampf gegen die geistige Trägheit
- gegen Vorurteile, Intoleranz und Aberglaube (Beispiele: als Hauke Haien wegen des Teufelspferd isoliert wird; als der Hund begraben werden sollte; als er seine Tochter aufklärt über das, was ihr Trin’ Jans erzählt hat; 120);

e) Kampf gegen die Ungunst der Natur:
die Sturmfluten, aber auch seine und Elkes Krankheiten und die Behinderung Wienkes;
hier bewährt er sich, bis er durch seine eigene Krankheit seine Energie verliert;

zu 2. Familie
Rückhalt, Trost; kann sich vor den Anfeindungen zu ihr zurückziehen; kann sie (Elke) nicht entbehren (99); Elke ermutigt ihn, auch schon vor der Ehe (z. B. beim Eisboseln und S. 68);

zu 3. Niederlage
Hauke Haien verliert zum Teil den Kampf, weil er, durch seine Krankheit geschwächt, aufhört, nach dem Vollkommenen zu streben und mit aller Energie gegen die Dummheit und Trägheit der Leute anzukämpfen; er schließt Kompromisse, so dass die dringend notwendige Erneuerung des alten Deichs unterbleibt. (76)



Klassenarbeit: Ehrgeiz - Genie - Niederlage / Klassenarbeit: Charakterisierung Haukes

HaftungsausschlussImpressum