Mann Thomas
Molière
Klausuren, Klassenarbeiten
Zusammenfasssung und Anm. Buch I und II
Textauswahl für den Unterricht erläutert
Vortrag über Thomas Morus und seine 'Utopia'
Alkipiades
Hamilkar
Hannibal
Themistokles
Bilder
Opitz, Martin
Ortheil Hanns-Josef
Ars amatoria
Metamorphosen
Plinius
'Im Westen nicht Neues'
Rodrian
Sallust
Wallenstein
Die Jungfrau von Orleans
Der Verbrecher aus verlorener Ehre
Maria Stuart
Tell
'Der Vorleser'
Rede
'Das siebte Kreuz'
an Lucilius
Dramen
Antigone
König Ödipus
Der Schimmelreiter
Lulu von Strauss und Torney
Süßkind
Tibull
Trakl
Aeneis
Eklogen
Martin Walser
Robert Walser
'Das Gold von Caxamalca'
'Frühlingserwachen'
Die Ermittlung
Gedichte
'Parzival'

Klassenarbeit 9 1997 (2 Unterrichtsstunden)

Irene Rodrian ‘Der Tod hat hitzefrei’

Bearbeite eine der beiden folgenden Aufgaben!

I. Vergleiche das Geleitwort (S. 7) mit der im Roman dargestellten Wirklichkeit!
a) Fasse den Inhalt des Geleitworts zusammen!

b) Vergleiche die im Geleitwort aufgestellten Ansprüche mit der im Roman dargestellten Wirklichkeit!

II. Bearbeite so ausführlich wie möglich die Seiten 86 - 90, indem du folgende Leitfragen beantwortest:
Aufgabe II. mit Lösungsskizze

1. Was haben die Polizeibeamten bisher über den Hergang der Tat ermittelt?
noch glauben die Kommissare an Mord (89)
aufgrund der Totenflecken muss der Tote gehangen haben, muss durch heftigen Ruck (Genickbruch) sofort tot gewesen sein, kann sich also nicht an den Tisch gesetzt haben; mit einem blauen Plastikseil erwürgt;
Auf Tafel war weggewischt: Zauner ist ein Mörder; Lugeder hat sie untersuchen lassen.
Bensch hat ein Alibi, war beim Zahnarzt
wenn ein Mitschüler der Täter sein sollte, dann wäre dies durch eine Art ‘Indianerspiel’ zu erklären

2. Was erfahren wir über die Schüler?
Aus der Sicht von Hanna Kreibich: keine richtigen Freundschaften; jeder ackert nur an seinen Noten. Nicht einmal in dieser Clique gibt es die Freundschaft, wie wir sie früher hatten.
Lugeder spricht von Nervenbündel, Wahnsinnige und Mörder; und als Hanna Kreibich das Verhalten der Schüler als normale Aggressivität bezeichnet, meint Lugeder: Was die da gedreht haben, das geht weit über normale Schülerstreiche hinaus.

3. Was erfahren wir über Joachim Zauner?
war Einserschüler, Eltern früh verloren ... Ein etwas weltfremder Typ, der es allen recht machen will und keine Autorität besitzt.
wirklich krank, psychosomatisch
Kreibich berichtet: Anfangs war Zauner autoritär; weiß von Harlander: einer der zuverlässigsten und fleißigsten ... Aber er habe immer Disziplinschwierigkeiten. Die Schüler akzeptieren ihn nicht und die Eltern sehen in ihm den Hauptgrund für alles Versagen und alle anderen Übel dieser Schulwelt.
Kreibich über Zauner: Wenn er wirklich mit allen Mitteln in die Enge getrieben wird - wäre es vielleicht doch denkbar, dass er einen Mord begeht?
geplanten Mord traut Lugeder ihm nicht zu; lässt aber Zauners Haus überwachen.

4. Was erfahren wir über Ulrike Voit?
Kreibich glaubt, dass die Voit mehr weiß, als sie zugibt, aber sie traut uns nicht. Sie nimmt vermutlich an, wir würden gleich einen ihrer Schützlinge in Handschellen abführen.

5. Was erfahren wir über Oberinspektor Lugeder und Hanna Kreibich?
Sodbrennen - missmutig
versteht die Schule nicht: Nervenbündel, Wahnsinnige und Mörder
erfährt, dass seine Kollegin verheiratet ist und einen 12-jährigen Sohn hat, der bald Magengeschwüre bekommen könnte;
er hat zwei Töchter, um die er sich nicht kümmert, schlechtes Gewissen

6. Gib eine begründete Antwort auf die Frage, ob in diesem Kapitel die Schule, also Schule als Institution und die am Schulleben beteiligten Menschen, realistisch dargestellt ist!
Wahnsinnige und Mörder - wohl übertrieben
realistisch:
Schüler sind Nervenbündel, der 12-jährige Sohn der Kreibich könnte bald Magengeschwüre bekommen.
allgemeine Stress, der Zauner krank gemacht hat
Mobbing an der Schule, sowohl von Lehrer- als auch von Schülerseite

Belege deine Darstellung sowohl bei Aufgabe I als auch bei Aufgabe II immer sorgfältig!



Klassenarbeit 2 Der Tod hat hitzefrei / Weitere mögliche Fragen für eine Klassenarbeit

HaftungsausschlussImpressum