Komödien
Klausuren, Klassenarbeiten
Zusammenfasssung und Anm. Buch I und II
Textauswahl für den Unterricht erläutert
Vortrag über Thomas Morus und seine 'Utopia'
Bilder
Hannibal
Hamilkar
Opitz, Martin
Ortheil Hanns-Josef
Ars amatoria
'Im Westen nicht Neues'
'Der Tod hat hitzefrei'
Wallenstein
Die Jungfrau von Orleans
Der Verbrecher aus verlorener Ehre
'Der Vorleser'
Rede
'Das siebte Kreuz'
an Lucilius
Dramen
Antigone
Der Schimmelreiter
'Die Tulipan'
Tibull
Trakl
Aeneis
Eklogen
Martin Walser
Robert Walser
'Das Gold von Caxamalca'
'Frühlingserwachen'
Die Ermittlung
Gedichte
'Parzival'

Hannibals Tod

1 Huc cum legati Romanorum venissent ac multitudine domum eius circumdedissent,
2 puer ab ianua prospiciens Hannibali dixit plures praeter consuetudinem armatos apparere.
3 Qui imperavit ei, ut omnes fores aedificii circumiret ac propere sibi nuntiaret,
4 num eodem modo undique obsideretur. Puer cum celeriter, quid esset, renuntiasset
5 omnisque exitus occupatos ostendisset, sensit id non fortuito factum,
6 sed se peti neque sibi diutius vitam esse retinendam.
7 Quam ne alieno arbitrio dimitteret, memor pristinarum virtutum venenum,
8 quod semper secum habere consuerat, sumpsit.

zu 1: huc - hierhin (Hannibal hält sich in Bithynien bei König Prusias auf. Als die Römer seine Auslieferung verlangen, hindert der König sie nicht daran, Hannibal zu suchen. Dieser hat sich in eine Fluchtburg zurückgezogen, die er mit vielen Ausgängen ausgestattet hat. Auf diese Fluchtburg verweist das 'huc'.); ac - und; 'multitudine' gemeint ist hier: mit einer Menge Bewaffneter (vergl. Z.3); circumdare, do, dedi, datum - umgeben, umstellen;

zu 2: 'puer' hier: junger Sklave; ianua, ae - Eingang, Tür; prospicere, io - Ausschau halten, Wache halten; plures praeter consuetudinem - mehr als gewöhnlich, ungewöhnlich viele; armatus - ein Bewaffneter; apparere - erscheinen;

zu 3: mit 'Qui' ist Hannibal gemeint; foris, is f. - Tür, Eingang, Ausgang; aedificium - Gebäude; circumire mit Akk. - ringsum gehen zu, ringsherum gehen zu; 'ac' siehe Z.1; propere Adv.- eilends;

zu 4: num - ob; eodem modo - auf die- selbe Weise; undique - von/auf allen Seiten, überall; obsidere - belagern; renuntiare - melden; 'quid esset' hier: 'was los sei';

zu 4/5: ordne: Cum puer celeriter renuntiasset (=renuntiavisset), quid esset, et ostendisset omnis (=omnes) exitus occupatos (erg. esse),

zu 5: ostendere, o, ostendi - zeigen; exitus, us (also u-Deklination!) - Ausgang; occupare - besetzen; sentire, io sensi, sensum - spüren; fortuito Adv. - zufällig; ergänze zu 'factum' ein 'esse'

zu 6:'petere' hier: suchen; diutius Adv.- länger; vitam retinere - das Leben festhalten (gemeint ist: sich an das Leben klammern, über setze aber 'vitam retinere' mit 'das Leben festhalten', damit 'sibi' noch sinnvoll übersetzt werden kann;

zu 7: mit 'Quam' ist 'vitam' gemeint; alienus - fremd; arbitrium - Wille; dimittere, o - verlieren; memor mit Gen. - eingedenk, in Erinnerung an; pristinus - ehemalig, früher; venenum, i n. - Gift

zu 8: consuerat = consueverat von consuescere, o, suevi, suetum - sich angewöhnen, im Perfekt: sich angewöhnt haben, gewohnt sein; sumere, o sumpsi, sumptum - nehmen

Als die Gesandten der Römer hierhin gekommen waren und mit einer Menge dessen Haus umstellt hatten, sagte ein junger Sklave, vom Tor Ausschau haltend, zu Hannibal, dass ungewöhnlich viele Bewaffnete erschienen. Dieser befahl ihm, dass er ringsum zu allen Ausgängen gehe und eilends ihm melde, ob er auf dieselbe Weide überall belagert werden.
Als der junge Mann schnell gemeldet hatte, was los sei, und gezeigt hatte, dass alle Ausgänge besetzt seien, sah er ein, dass dies nicht zufällig geschehen sei, sondern dass er gesucht werde und von ihm nicht länger das Leben festgehalten werden dürfe.
Damit er dieses nicht aufgrund eines fremden Willens verliere, nahm er eingedenk seiner früheren Tugenden Gift, das er immer bei sich zu haben gewohnt gewesen war.



Hannibal

HaftungsausschlussImpressum