Mann Thomas
Molière
Klausuren, Klassenarbeiten
Zusammenfasssung und Anm. Buch I und II
Textauswahl für den Unterricht erläutert
Vortrag über Thomas Morus und seine 'Utopia'
Alkipiades
Hamilkar
Hannibal
Themistokles
Bilder
Opitz, Martin
Ortheil Hanns-Josef
Ars amatoria
Metamorphosen
Plinius
'Im Westen nicht Neues'
Rodrian
Sallust
Wallenstein
Die Jungfrau von Orleans
Der Verbrecher aus verlorener Ehre
Maria Stuart
Tell
'Der Vorleser'
Rede
'Das siebte Kreuz'
an Lucilius
Dramen
Antigone
König Ödipus
Der Schimmelreiter
Lulu von Strauss und Torney
Süßkind
Tibull
Trakl
Aeneis
Eklogen
Martin Walser
Robert Walser
'Das Gold von Caxamalca'
'Frühlingserwachen'
Die Ermittlung
Gedichte
'Parzival'

Hannibal



Klassenarbeit 9b/d
Zeit 45 Min.
Text nach Nepos, Hannibal
Anzahl der Wörter: 56

Übersetze:
1 Non infitiamur Hannibalem ceteros imperatores prudentia praestitisse.
2 Arte bellandi cunctos imperatores antecessit.
3 Nam ab omnibus bellis victor discessit.
4 Sed invidia suorum civium debilitatus est.
5 In libris Nepotis multa de moribus Hannibalis invenimus.
6 Nepos contendit Hannibalem iuravisse se numquam in amicitia cum Romanis futurum esse.
7 Iusiurandum patri datum ita conservavit, ut eius ira semper metuenda esset.
---------------------------------------------------------

zu 1: infitiari - leugnen; 'prudentia' hier: strategisches Geschick; praestare mit Abl. - überragen an

zu 2: bellare -Krieg führen; antecedere, o, cessi mit Abl. übertreffen, überlegen sein in

zu 3: a bello discedere - sich vom Kriegsschauplatz entfernen; victor, oris m. - Sieger (hier als Prädicativum gebraucht)

zu 4: invidia - Neid; debilitare - schwächen

zu 5: liber, libri m. - Buch; Nepos, otis - Nepos; mos, moris m. - Sitte, mores - Charakter; invenire, io, veni, ventus - finden

zu 6: contendere, o, tendi, tentus hier: behaupten; numquam - niemals;

zu 7: iusiurandum - Schwur; ita - so; conservare - bewahren; metuere, o - fürchten
-----------------------------------------

Zum Verständnis des Textes und dessen historischem Hintergrund:

1. In welchem Jahrhundert vor oder nach Christus hat C. Nepos gelebt?
2. Welche Bedrohung entstand für die Karthager unmittelbar nach dem 1. Punischen Krieg?
3. An welchem Fluss lag Sagunt?
4. Wieso gab die Eroberung Sagunts den Römern einen Kriegsgrund?
5. Wie kann man den Spitznamen 'Cunctator' für Quintus Fabius Maximus übersetzen?
6. Wann und wo wurde Hannibal von den Römern entscheidend geschlagen?
----------------------------
1. Im 1. Jahrh. vor Chr.
2. Söldneraufstand
3. am Ebro
4. Es lag südlich des Ebro und damit im Einflussbereich Karthagos, hatte aber ein Schutzbündnis mit Rom
5. Zauderer, Zögerer
6. bei Zama

Übersetzung
1. Wir leugnen nicht, dass Hannibal die übrigen Feldherrn an strategischem Geschick überragte.
2. In der Kunst des Kriegführens übertraf er alle Feldherrn.
3. Denn von allen Kriegsschauplätzen entfernte er sich
als Sieger.
4. Aber durch den Neid seiner Mitbürger wurde er geschwächt.
5. In den Büchern des Nepos finden wir viel über den Charakters von Hannibal.
6. Nepos behauptet, dass Hannibal geschworen hat, dass er niemals in Freundschaft mit den Römern sein werde.
7. Den dem Vater gegebenen Schwur bewahrte er so, dass sein Zorn immer gefürchtet werden mußte.

Grammatische Vorbereitung

-nd-Formen
Deponentien haben aktivische Bedeutung außer bei der Gerundivumform; die bleibt in der Bedeutung passivisch!
infatior (Passivform) - ich leugne (Aktiv); aber: infatiandum est - es muß geleugnet werden (Gerundivum ist Passivum und bedeutet müssen)

reflexives Possessivpronomen der 3. Person
Es heißt suus,a,um und richtet sich in Fall, Zahl und Geschlecht nach seinem Bezugswort.
Er reitet sein Pferd (suum equum). Siehe Zettel über Reflexivpronomen!

der Genitiv von is,ea,id als Ersatz für das nichtreflexive Possessivpronomen der 3. Person
Wenn das Pferd jemandem anders gehört, sagt man auch im Deutschen: Er reitet dessen Pferd: eius equum
Im Lateinishen wird dieser Genitiv von is, ea, id immer gebraucht, im Deutschen nur, wenn Mißverständnisse vermieden werden müssen; vgl. die beiden Zettel

alleinstehende Adjektive (häufig bei Mengenangaben) und Pronomina im Neutrum Plural werden im
Deutschen mit Singular übersetzt: pulchra - Schönes; multa - vieles; omnia - alles

AcI
der Vorzeitigkeit Iuravit se nihil vidisse. - Er schwor, dass er nichts gesehen hat. (Es steht ‘se’ als Subjekt des AcI, weil es dieselbe Person meint, die auch Subjekt des übergeordneten Satzes ist.)
der Nachzeitigkeit Iuravit se sedulum futurum esse (Infinitiv Futur zu esse). - Er schwor, dass er fleißig sein werde. Iuravit se nihil visurum esse. - Er schwor, daß er nichts sehen werde.

Scio eum iuravisse se nihil visurum esse. - Ich weiß, daß er geschworen hat, daß er nichts sehen werde.
Das ‘eum’ ist nichtreflexiv, weil es eine andere Person meint als das ‘Ich’; das ‘se’ ist refl. Personalpronomen im AcI, weil es sich auf das Subjekt des übergeordneten Satzes (der selbst wieder AcI ist), nämlich ‘eum’, bezieht

'ut' mit Konjunktiv - dass, damit, so dass
Ita sedulus est, ut multa effecerit (Konjunktiv Perf. von efficere - bewirken). - Er ist so fleißig, daß er vieles bewirkt hat.

Personalpronomen ego, tu usw. und seine Deklination z. B. 1. Pers. Pl.

Nominativ nos °°°°°wir
Genitiv °°°nostri °°°unser
Dativ °°°°°nobis °°°uns
Akkusativ nos °°°°°uns
Ablativ °°°a nobis °von uns

quis? quid? - wer?, was?; sed - aber, sondern; nam - denn

indirekte Fragesätze im Konjunktiv, z.B. Konjunktiv Perfekt
Quaesivit, quid imperator effecerit. - Er hat gefragt, was der Feldherr bewirkt hat.

Prädikativum
vgl. Zettel über ‘Prädikativum’; oft zu übersetzen mit ‘als’: Cicero consul - Cicero als Konsul

u - Deklination

zur Wortbildungslehre
: Ableitungen von Adjektiven durch -tudo zur Bezeichnung von Eigenschaften, z.B. magnus (groß) > magnitudo,inis f. (die Größe)



Hannibal / Hannibal cap. 1 und 2

HaftungsausschlussImpressum